Geschäftsfelder

Der ZOV hält mittelbar über die Beteiligung an der Oberhessischen Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (OVVG) zahlreiche weitere Beteiligungen. Hierzu zählen insbesondere die Beteiligungen an der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG), der ovag Energie AG, der ovag Netz AG und der Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH (VGO).

Der ZOV hat sich zum Ziel gesetzt, Aufgaben der Wasserversorgung sowie der Abwasserbeseitigung aus kommunaler Hand zu übernehmen.
Sehr umfangreich sind die Bemühungen des ZOV auch auf dem Gebiet des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Durch eine Bündelung von Interessen und Maßnahmen ist es gelungen, den Bus- und Schienenverkehr in der Region weitgehend zu optimieren; zum Nutzen der Bürger und Kunden, die auch in Zukunft vom Angebot eines umfangreichen und bezahlbaren Nahverkehrsangebotes profitieren sollen.
Der ZOV versteht sich als moderner, innovativer Zweckverband, der sich wachsenden wirtschafts-, kommunal- wie gesellschaftspolitischen Herausforderungen zu stellen hat. Er fördert als Gesellschafter der Breitbandinfrastrukturgesellschaft Oberhessen mbH (bigo) den flächendeckenden Ausbau von Telekommunikationsinfrastrukturen ("Schnelles Internet") in den Landkreisen Wetterau und Vogelsberg.
Verantwortungsbewusstsein und Modernisierungswillen sind die Triebfedern einer auf Fortschritt und Ausgewogenheit ausgerichteten Konzernpolitik der sozialen Kompetenz.
Der Name „ZOV“ steht seit jeher für die Förderung gemeinnütziger Bestrebungen. Service am Kunden wie auch Offenheit und Transparenz im Umgang mit unseren Geschäftspartnern bilden das Fundament für ein vertrauensvolles Miteinander zum Wohle der Region.


Seitenanfang
Seite drucken
Seite weiterempfehlen
© 2017 Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe -
Datenschutz
-
Haftung