Info und Dialog

In Presseartikeln, Broschüren und Bürgerinformationsveranstaltungen wurde bereits mitgeteilt, dass der ZOV zum 1. Januar 2013 in Hirzenhain und Nidda die gesplittete Abwassergebühr einführt.
Aktuelle Informationen zu diesem Thema finden Sie unter "ZOV aktuell" - "Trenngebühr".

Die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ einwandfreiem Trinkwasser und eine umweltgerechte Abwasserbeseitigung gehören zu den klassischen Aufgaben kommunaler Dienstleister.

Der Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe hat erstmals im Jahr 2004 derlei Ver- und Entsorgungsaufgaben von Gemeinden und Städten im Verbandsgebiet übernommen.

Der ZOV will seinen Kunden und Vertragspartnern an dieser Stelle Zugriff auf interessante Informationen sowie die wichtigsten Antragsvordrucke und Formulare ermöglichen.


Kontrolle, Analysen

Regelmäßige Trinkwasserüberwachung

Grundstücksanschluss

Wasser- und Kanal-
grundstücksanschlüsse

Gebührenbefreiung

Befreiung von Abwassergebühren

Bauwasser

Bauherren aufgepasst:
Bauwasser ist kein Abwasser!

Flächenänderungen

Meldung von Flächenänderungen, gesplittete Abwassergebühr

Zählerstandsmeldung

Meldung von Zählerständen, Ablesen der Zähleinrichtungen



Seitenanfang
Seite drucken
Seite weiterempfehlen
© 2017 Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe -
Datenschutz
-
Haftung